Biografie

Hartwig Kompa . Farbmalerei . colour painting . radical painting .

Mitglied des Westdeutschen Künstlerbundes
Mitglied des Deutschen Künstlerbundes

  • Geboren in Oberhausen
  • 1970 bis 1977 Studium an der Hochschule der Künste Berlin
  • 1976 Meisterschüler (bei Raimund Girke)

Mitglied des Westdeutschen Künstlerbundes
Mitglied des Deutschen Künstlerbundes

Ausstellungen und Projekte

1970 / 1980 / 1990 / 2000 / 2010 (Auswahl)

1977

  • DAS ENVIRONMENT ALS KONZEPT UND ERFAHRUNG
    Environmentprojekt der HdK Berlin mit der Festwochen GmbH zur Europaratsausstellung
  • Tendenzen der zwanziger Jahre

1978

  • Galerie Klein, Bonn

1979

  • MALEREI SCHWARZ - MALEREI WEISS
    Künstlerhaus Hamburg
  • Galerie Klein, Bonn

1981

  • Farb-Fenster-Installation
    Raumprojekt, Oberhausen

1982

  • Galerie Klein, Bonn

1983

  • Farb-Fenster-Installation
    Raumprojekt, Material und Wirkung e.V., Berlin ► Bild

1984

  • PRÄSENZ DER FARBE - RADICAL PAINTING
    Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet, Oberhausen ►Bild
  • TURNER-PROJEKT
    London, Reisestipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

1985

  • EIGHT YOUNG GERMAN ARTISTS
    Goethe Institut London ►Bild

1986

  • ANNÄHERUNGEN
    Farb-Fenster-Installation Raumprojekt
    Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet, Oberhausen

1987

  • Westdeutscher Künstlerbund, Hagen
  • BLOCK-PROJEKT
    • Realisierung (Belegung eines ehemaligen Brückenwiderlagers von 12 m Höhe, 12 m Breite und 4 m Tiefe, mit rotem Pigment) in Oberhausen am Rhein-Herne-Kanal ►Bild
    • Umsetzung der Erfahrung in einem 16 mm Film und in einem Buchobjekt mit einem Text von Johanna Schenkel

1988

  • DIE BESTIMMTE UND UNBESTIMMTE DIMENSION DER FARBE",
    Farb-Raum-Installation im Kunstverein Dortmund
  • FARBE UND FORM – FORM UND FARBE
    Stadtgalerie Saarbrücken ►Bild
  • FARBOBJEKTE
    Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V., Bonn
  • Vorträge zum BLOCK-PROJEKT und Filmvorführung
    im Kunstverein Dortmund und im Bonner Kunstverein

1989

  • Westdeutscher Künstlerbund, Hagen
  • BILDGRUND
    Ausstellung und Symposium in der Städtischen Galerie Lüdenscheid und der Städtischen Galerie Mülheim
  • ZUR DIFFERENZIERUNG VON FARBEN – EINE RAUMBEZOGENEN UNTERSUCHUNG
    Farb-Raum-Installation in der Städtischen Galerie im Museum Folkwang, Essen ►Bild

1990

  • EUROPEAN ART TODAY
    Metropole Arts Center, Folkestone GB
  • BLAU - FARBE DER FERNE
    Heidelberger Kunstverein ►Bild
  • ABSTRAKTION UND KONKRETION
    Galerie Neher, Essen
  • MATERIAL UND RAUM
    Galerie Heimeshoff, Essen
  • ART Cologne
    Galerie Heimeshoff

1991

  • Westdeutscher Künstlerbund, Hagen

1992

  • MALEREI UND FARBOBJEKTE
    Galerie von Braunbehrens, München
  • COLOUR, MATTER, ENERGY
    Galerie Maria Chailloux, Amsterdam
  • ART Cologne
    Galerie von Braunbehrens
  • PRIMÄR FARBE
    Museum am Ostwall, Dortmund (K) ►Bild
  • PARALLELAKTION
    Städtische Galerie Schloß Oberhausen

1993

  • PRIMÄR FARBE
    Heidelberger Kunstverein ►Bild
  • PRIMÄR FARBE
    Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden
  • KUNST-RAI Amsterdam
    Galerie Maria Chailloux
  • ART Cologne
    Galerie Zimmer

1994

  • Galerie Zimmer, Düsseldorf
  • ART Cologne, Galerie Zimmer
  • Westdeutscher Künstlerbund, Recklinghausen

1995

  • Galerie Ruimte Morguen, Antwerpen
  • Glasfenster Entwurf für die Paulus Kirche Oberhausen ►Bild
  • Galerie Maria Chailloux, Amsterdam
  • Galerie Zimmer, Düsseldorf
  • COLOUR, MATTER, ENERGY
    Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet, Oberhausen ►Bild
  • TRAGFLÄCHEN
    Westdeutscher Künstlerbund, Museum Bochum Katalogauszug

1996

  • Galerie Ucher, Köln
  • Galerie Zimmer, Düsseldorf ►Bild
  • EUROPEAN ART FORUM BERLIN
    Galerie Zimmer

1997

  • Galerie Zimmer "R-SERIE" (K) Katalogauszug
  • AUSTRAGUNGSORT
    15 Jahre Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen

1998

  • CLEAR AND SATURATED
    Kunstverein Maatschappij Arti et Amicitiae, Amsterdam
  • Westdeutscher Künstlerbund, Flottmann-Hallen, Herne
  • Leuchtfarb-Installation PULSAR
    Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen ►Bild

1999

  • DIE FARBE (ROT) HAT MICH
    Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen ►Bild
  • KONKRETE KUNST IN NRW
    Gustav Lübcke Museum Hamm

2000

  • Westdeutscher Künstlerbund in der städtischen Galerie Lüdenscheid
  • Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
  • TOU KUNG
    Kunstverein Schwerte (K) ►Bild

2001

  • Galerie Ucher, Köln
  • Goethe-Institut Budapest ►Bild

2002

  • Westdeutscher Künstlerbund im Museum Bochum
  • Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet, Oberhausen ►Bild
  • Budapest Kunsthalle ►Bild

2003

  • SEEING RED, PART II
    Hunter College Art Galleries, New York City

2003/ 2004

  • ARTIST IN RESIDENCE
    Private Universität Witten-Herdecke

2004

  • FARBE? FARBE!
    Universität Witten-Herdecke
  • DIE FARBE ROT HAT MICH II (nicht nur rot)
    Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen

2005

  • KLASSE GIRKE - POSITIONEN 1971 – 1996
    Verein für aktuelle Kunst/ Ruhrgebiet e.V., Oberhausen
  • LOHN DER ARBEIT
    Westdeutscher Künstlerbund, Museum Gelsenkirchen

2006

  • FARBE LICHT MATERIE
    Evangelische reformierte Kirche, Radevormwald ►Bild
  • COLORES DE CUBA
    Landeseinrichtung Kunst aus Nordrhein-Westfalen, ehemalige Reichsabtei Aachen-Korneliemünster, Aachen ►Bild

2007

  • KÜNSTLER IM DEUTSCHEN WERKBUND
    Zeche Unser Fritz, Herne
  • PAINTING PAINTING
    Vass Collection, Ungarn

2008

  • KREMSERWEISS
    Artist in Residence, Factory Krems ►Bild
  • PAINTED COLOR
    Vass Collection, Ungarn ►Bild
  • Landschaftsbauhütte Neues Emschertal ►Bild

2010

  • FOR MARCIA HAFIF
    Kassak Museum Budapest
  • LANDPARTIE
    Westdeutscher Künstlerbund
  • NON-FIGURATIVE MALEREI: RUHRGEBIET TRIFFT UNGARN
    Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V. ►Bild
  • NON-FIGURATIVE MALEREI: RUHRGEBIET TRIFFT UNGARN
    Center for modern Art, Pecs (Ungarn) ►Bild
  • OUT OF THE CARTOUCHE
    Museum of contemporary and modern art, MODEM, Debrecen (Ungarn) ►Bild

2011

  • OUT OF THE CARTOUCHE 2011
    Museum of contemporary and modern art, MODEM, Debrecen (Ungarn)

2012

  • BEST OF RUHRGEBIET - TOP TWENTY
    Galerie Frank Schlag & Cie. (Deutschland)
  • COLORES DE CUBA 2004
    Oppstedt Stiftung, Peking ►Bild

2013

  • JAHRESAUSSTELLUNG WESTDEUTSCHER KüNSTLERBUND
    Museum Bochum (Deutschland) ►Bild
  • AUSTRAGUNGSORT II
    43 Künstler im Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V. Oberhausen ►Bild
  • LEBENDIGES GRAU
    Mies van der Rohe Haus Berlin ►Bild

2014

  • BEST OF RUHRGEBIET TOP 20
    Galerie der Landessparkasse, Braunschweig
  • FARBE ALS MALEREI
    RuhrKunstSzene – Die Kunstszene zwischen Ruhr und Emscher.
    Ein Projekt der RuhrKunstMuseen, Kunsthalle Recklinghausen

2015

  • MODEM
    Museum of Modern Art, Debrecen (Ungarn), Selection from the Antal-Lusztig Collection

2017

  • GEM//GAMELap II
    Works from the Antal-Lusztig Collection, MODEM, Debrecen (Ungarn)
  • EINS aus ZWEI
    Diptychen aus der Stiftungssammlung, Dr. Carl Dörken Galerie, Herdecke

2018

  • WESTFARBE
    Stadtmuseum Siegburg
  • #FARBE
    Galerie Frank Schlag & Cie., Essen

2019

  • SICHTWEITEN
    Westdeutscher Künstlerbund e.V., Osthaus Museum Hagen
  • PAPIER – FARBE – MALEREI
    Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V., Oberhausen
 
Hartwig Kompa
Arndtstraße 90
D-46047 Oberhausen

✆ +49 208 868 926
hartwig.kompa@t-online.de
Impressum / Datenschutz